Elternbrief zum Schuljahresanfang 2016/2017                                      

Liebe Eltern!    

Das neue Schuljahr hat begonnen und wir möchten alle Eltern auf diesem Weg noch einmal an unserer Schule begrüßen. Mit diesem Schreiben möchte ich Ihnen einige Informationen zum Schulalltag geben bzw. Sie über einige Neuerungen informieren.

Die GSB ist auch in diesem Schuljahr verlässliche Grundschule. Das bedeutet Ihr Kind hat jeden Tag von 8.00-11.35 Uhr ( Jg 1/2 ) bzw. 8.00-13.00 Uhr ( Jg 3 /4 bzw. Jg 1 /2 immer am Montag und mit Betreuung) Unterricht.

Die Betreuungssituation in Jg 1 und 2 gestaltet sich sehr schwierig, da wir zu wenig Personal haben. Auch die Hausaufgabenbetreuung kann zurzeit aus o.g. Grund nicht angeboten werden. Ich hoffe sehr, dass sich die Situation nach den Herbstferien wieder entspannt.

Wenn Sie Interesse an der Arbeit mit Kindern haben und sich eine Arbeit als pädagogische Mitarbeiter(in) in der Betreuung vorstellen können oder Sie Personen mit Interesse kennen, wenden Sie sich gerne an mich für weitere Gespräche.

Auch in diesem Schuljahr haben Ihre Kinder wieder ein einheitliches GSB-Hausaufgabenheft von der Klassenlehrkraft erhalten. Hier finden Sie nicht nur die Kontaktdaten, Termine und die Schulregeln, sondern auch den Stundenplan Ihres Kindes. Bitte ändern Sie den Namen unserer Sekretärin und den Namen der Konrektorin. Frau Hanke ist unsere Sekretärin und Frau Kunstin kommissarische Konrektorin.

Frau Hanke können Sie von Montag- Freitag zwischen 8.00-10.00 Uhr im Büro erreichen.

Es ist noch zu einer Terminänderung gekommen: Der Schulfotograf kommt in der letzten Septemberwoche, am 29.09. und am 30.09. Sie erfahren den genauen Tag für die jeweilige Klasse von Ihrem Kind.

Unser Förderverein hat einen neuen Vorstand. Ich freue mich sehr, auf die Zusammenarbeit mit Frau Mahnke als neue Vorsitzende, Herrn Spalthoff

(2. Vorsitzender) und Frau Hartmann (Kassenwartin).

In diesem Schuljahr nehmen wir als Schule erneut am sogenannten Schulobstprojekt teil. Dabei handelt es sich um ein europäisches Programm, in dem es darum geht, den Kindern eine ausgewogene und gesundheitsfördernde Ernährung mit einer Extraportion Vitamine und Mineralstoffe anzubieten.Das bedeutet, dass jedes Kind an jedem Schultag frisches Obst oder / und Gemüse bekommt. Wir beziehen das Obst und Gemüse vom Demeter-Hof der Hofgemeinschaft Grummersort in Hude. Die Kinder bzw. die Lehrkräfte organisieren die Ausgabe in den Klassen.

Am 28.08. ab 11 Uhr findet das diesjährige Sommerfest auf dem Hof Grummersort mit einem bunten Programm statt.

Wie in jedem Jahr möchte ich Sie auch jetzt wieder darum bitten, Ihr Kind morgens vor dem Schultor zu verabschieden und es dort am Mittag wieder in Empfang zu nehmen. Vermeiden Sie es, Ihr Kind mit dem Auto zur Schule zu bringen. Sollten Sie dennoch darauf angewiesen sein, das Auto zu benutzen, fahren Sie das Gelände möglichst vom Moorweg an und nutzen den Fußweg zum Schulhof.

Damit Sie Ihren Familienurlaub planen können, finden Sie im Folgenden die Ferienzeiten für dieses Schuljahr. Urlaub außerhalb dieser Zeiten ist nur in Ausnahmefällen und nach vorausgegangener Beantragung möglich.

Ferienzeiten im Schuljahr 2015/16

(Angegeben ist immer der erste und der letzte Ferientag)

Herbstferien     Weihnachtsferien   Winterferien     Osterferien       Pfingstferien     Sommerferien

04.10.-15.10.16   21.12.-06.01.17     30.01.-31.01.17 10.04.-21.04.17    06.06.17    22.06.-02.08.17

2017 ist außerdem der 26.05. ein sogenannte „Brückentage“ und unterrichtsfrei.

Bitte beachten Sie bei Ihren Ferienplänen unbedingt diese Zeiten!

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein fröhliches und erfolgreiches Schuljahr.

Viele Grüße

I.Nessen -Schulleiterin                  

 

 

Elternbrief zu Weihnachten 2015

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,                                                                                      

liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

liebe Kolleginnen und Kollegen!

Es weihnachtet! Das Jahr geht zu Ende – ein in vielerlei Hinsicht sehr turbulentes und ereignisreiches Jahr 2015:

Liebe Kinder!

In diesem Jahr hat es viele Veränderungen an unserer Schule gegeben. Viele vertraute Gesichter sind gegangen, viele neue Gesichter zu uns an die Schule gekommen. Ihr habt es geschafft, alle immer sehr herzlich hier aufzunehmen. Dafür bedanke ich mich bei euch! Es ist schön zu sehen und zu erleben, dass ihr gerne in die Schule kommt, dass ihr euch einbringt im Unterricht, beim Übersetzen in verschiedene Sprachen den Familien und uns Lehrkräften helft, euch zu Klassensprechern, Ersthelfern und Streitschlichtern wählen und ausbilden lasst, dass ihr den Schulalltag durch eure Ideen und eure Phantasie „bunt“ macht. Ihr konntet an tollen Projekten und Ereignissen teilhaben, wie z.B. unserem Schulflohmarkt, der Zauberprojektwoche, dem Lauffest, dem Comenius-Abschluss und zahlreichen weiteren größeren und kleineren Veranstaltungen.

Viele neue Kinder und Familien sind zu uns gekommen, nicht nur zu Schuljahresbeginn, sondern fortlaufend über das Jahr verteilt. Insbesondere in den zurückliegenden Wochen konnten wir erneut viele Familien, auch aus krisengeschüttelten Länder dieser Erde, an der Schule begrüßen und heißen Sie alle hier herzlich Willkommen.

Nicht immer sind die Umstände einfach - sowohl für die Familien als auch für alle Beteiligten hier an der Schule. Für uns bedeutet es ein aufeinander Zugehen und ein gelebtes Miteinander in Worten und Taten. Diesbezüglich freuen wir uns sehr, über eine große Bereitschaft der Unterstützung und der Kooperation mit unterschiedlichen Menschen, Institutionen und Vereinen. Genannt seien an dieser Stelle unsere vielen Eltern, die sich in den Schulalltag einbringen sowie die Kooperationen mit dem Kinderschutzbund, der Caritas, dem Rotary Club und der Bürgerstiftung.

Das Jahr 2015 hat uns Veränderungen innerhalb des Kollegiums, im Bereich der Sozialpädagogen und der pädagogischen Mitarbeiterinnen beschert. Langjährige Kolleginnen haben das Haus verlassen, neue Kolleginnen sind zu uns gekommen. Gleiches gilt auch für die fast durchgängig neue Besetzung unserer schulischen Gremien.

Für die konstruktive und wertvolle Zusammenarbeit sei allen Kolleginnen, Kollegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den Mitgliedern des Schulelternrates, der Gesamtkonferenz, des Freundeskreises und des Schulvorstandes gedankt. Ich freue mich sehr, über viele neue Ideen, großes Engagement und eine sehr tatkräftige und positive Zusammenarbeit in allen Bereichen. Das ist nicht selbstverständlich und macht die gute Arbeit an unserer Schule aus.

Eines der jüngsten „Projekte“ ist der neugegründete Schulchor an der GSB, mit Kindern aus den Jahrgängen 2-4, unter der Leitung von Frau Schilmöller. Ihren ersten großen Auftritt hatten die Kinder bereits im Rahmen des traditionellen Quempasssingens, am ersten Adventswochenende. Das war eine wunderschöne Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit.

Am 22.12. ab 9:00 Uhr wollen wir uns im Weihnachtsforum mit allen Kindern auf das Weihnachtsfest einstimmen. Dann sind es noch ein paar Tage und wir können uns über strahlende Kinderaugen, fröhliches Singen und Lachen, Gedichte, Geschichten und Plätzchen erfreuen.

Euch, Ihnen und uns allen wünsche ich weiterhin eine Stimmung voller Umsicht, Rücksicht und Gelassenheit. Die Schule, die Stadt, das Land und damit wir alle stehen vor großen Herausforderungen in den kommenden Jahren. Eine rücksichtsvolle und hoffnungsfrohe Grundstimmung sind ein guter Anfang auf diesem Weg.

Euch und Ihnen wünsche ich ein schönes und fröhliches Weihnachtsfest, verbunden mit den besten Wünschen für ein friedvolles und glückliches Neues Jahr 2016.

 

 

Elternbrief zum Schuljahresanfang 2015/2016

Liebe Eltern!    

Das neue Schuljahr hat begonnen und wir möchten alle Eltern auf diesem Weg noch einmal an unserer Schule begrüßen. Mit diesem Schreiben möchte ich Ihnen einige Informationen zum Schulalltag geben bzw. Sie über einige Neuerungen informieren.

Die GSB ist auch in diesem Schuljahr verlässliche Grundschule. Das bedeutet Ihr Kind hat jeden Tag von 8.00-11.35 Uhr ( Jg 1/2 ) bzw. 8.00-13.00 Uhr ( Jg 3 /4 bzw. Jg 1 /2 mit Betreuung) Unterricht. Die Genehmigung zum Ganztag ist widerrufen worden. Wie bereits in den letzten beiden Schuljahren arbeiten wir in Unterrichtsblöcken und unterrichten nicht mehr im 45-Minuten Takt. Informationen hierzu erhalten Sie auf den anstehenden Elternabenden.

Auch in diesem Schuljahr haben Ihre Kinder wieder ein einheitliches GSB-Hausaufgabenheft von der Klassenlehrkraft erhalten. Hier finden Sie nicht nur die Kontaktdaten, Termine und die Schulregeln, sondern auch den Stundenplan Ihres Kindes.

In der letzten Septemberwoche am 29.09. findet unser Lauffest auf dem Schulgelände statt. Hierzu erhalten Sie in Kürze nähere Informationen. Termine und Informationen entnehmen Sie gerne unserer Homepage: www. gs-beeethoven-del.de

In diesem Schuljahr nehmen wir als Schule am sogenannten Schulobstprojekt teil. Dabei handelt es sich um ein europäisches Programm, in dem es darum geht, den Kindern eine ausgewogene und gesundheitsfördernde Ernährung mit einer Extraportion Vitamine und Mineralstoffe anzubieten.Das bedeutet, dass jedes Kind an jedem Schultag frisches Obst oder / und Gemüse bekommt. Wir beziehen das Obst und Gemüse vom Demeter-Hof der Hofgemeinschaft Grummersort in Hude. Die Kinder bzw. die Lehrkräfte organisieren die Ausgabe in den Klassen.

Die Kinder der 4. Klassen erhalten in diesem Schuljahr erstmalig keine Schullaufbahnempfehlungen. Auch hierzu erhalten Sie auf den Elternabenden weitere Informationen.

Wie in jedem Jahr möchte ich Sie auch jetzt wieder darum bitten, Ihr Kind morgens vor dem Schultor zu verabschieden und es dort am Mittag wieder in Empfang zu nehmen. Vermeiden Sie es, Ihr Kind mit dem Auto zur Schule zu bringen. Sollten Sie dennoch darauf angewiesen sein, das Auto zu benutzen, fahren Sie das Gelände möglichst vom Moorweg an und nutzen den Fußweg zum Schulhof.

Damit Sie Ihren Familienurlaub planen können, finden Sie im Folgenden die Ferienzeiten für dieses Schuljahr. Urlaub außerhalb dieser Zeiten ist nur in Ausnahmefällen und nach vorausgegangener Beantragung möglich.

Ferienzeiten im Schuljahr 2015/16

(Angegeben ist immer der erste und der letzte Ferientag)

Herbstferien     Weihnachtsferien   Winterferien     Osterferien       Pfingstferien     Sommerferien

19.10.-30.10.15     23.12.15-06.01.16       28.01./29.01.16   18.03.-03.04.16    17.05.16                   23.06.-03.08.16

2016 ist außerdem der 07.05 ein sogenannter „Brückentage“ und unterrichtsfrei.

Bitte beachten Sie bei Ihren Ferienplänen unbedingt diese Zeiten!

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein fröhliches und erfolgreiches Schuljahr.

Viele Grüße

I.Nessen -Schulleiterin